Hier kommen Sie wieder auf die Startseite

Unser Verein | Termine | Der Vorstand | Vereinsheim | Wo sind wir |

Freie Gärten | Bildergalerie | Interessante Links | Impressum | Haftungsausschluss |


Wandertag 2012

Der Wetterbericht für den diesjährigen Wandertag war ursprünglich nicht berauschend. Aber wir hatten mal wieder Glück. Der Start begann zwar bewölkt, aber trocken. Zwischendurch kam auch immer mal wieder die Sonne raus. Nur am frühen Nachmittag gab es einen kleiner Schauer. Den restlichen Tag konnten aber die rund 800 Wanderer bei herrlichen, sonnigen Herbstwetter genießen.
Die Veranstaltung lief aus meiner Sicht perfekt ab. Die beteiligten Vereine hatten ja auch in den letzten Jahren öfter den Wandertag durchgeführt und so doch eine Menge Erfahrung mit eingebracht.
Wir von Foresta waren zu Acht unterwegs. Da uns nichts trieb, spazierten wir gemütlich von Station zu Station. Wir genossen die Aussichten in den Anlagen und legten ab und zu einen Stopp ein, um uns an den dargebotenen Köstlichkeiten zu laben. Ob Kuchen, Bratwurst, Matjes oder Nackensteak. Jeder Verein hatte ein ansehnliches Angebot, so dass keiner der Wanderer hungern musste. Wir ließen uns zu Mittag eine Portion Erbseneintopf schmecken. Ordentlich gestärkt setzten wir unsere Wanderung fort und konnten uns beim Ziel KGV Eynerngraben sogar noch einen Tisch erobern.
Entspannt und zufrieden blieben wir noch bis zur Verlosung und ließen den Tag, bequem in der Sonne sitzend, ausklingen. Es war ganz clever von uns, eine Busstation früher einzusteigen. So hatten wir schon gute Plätze, bevor der Bus fast wegen Überfüllung geschlossen wurde. So kann man zum Abschluss sagen: Wandertag war super, es hat allen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den Wandertag 2013.

KGV Hohenhagen

Auf dem Weg zum Start

KGV Hohenhagen

Jetzt holen wir den Wander(s)pass

KGV Heimatscholle

Gleich erreichen wir Heimatscholle

KGV Heimatscholle

Hier wir die erste Pause eingelegt

KGV Heimatscholle

Das Matjesbrot schmeckt fantastisch

KGV Stütingsberg

Nach kurzer Zeit ist Stütingsberg erreicht

KGV Stütingsberg

In vielen Gärten zeigt sich der Herbst in bunten Farben

KGV Stütingsberg

Manche Gärten sind reichlich naturnah

Unterwegs

Vorbei geht es an den Wassertürmen auf Hatzfeld

KGV Kahler Asten

Solch Biotope findet man immer häufiger

KGV Kahler Asten

Nächster Zwischenstopp - Kahler Asten

KGV Quellengrund

Auf dem Weg zum Quellengrund passieren wir ein historisches Fachwerkhaus

KGV Quellengrund

Am Quellengrund haben sich schon viele Wanderer eingefunden

KGV Quellengrund

KGV Quellengrund: wie immer ein sehr reichhaltiges Angebot

KGV Winchenbachstraße

Gleich ist KGV Winchenbachstraße erreicht

KGV Winchenbachstraße

Hier ist der Grill auch schon in Aktion

KGV Riescheid-West

Fritz Ortmeier wandert mit uns weiter

KGV Hatzfeld

Auf Hatzfeld wollen wir erst mal Mittagspause machen

KGV Hatzfeld

Alle haben sich für den Erbseneintopf entschieden

KGV Hatzfeld

Abschied von Hatzfeld, es geht weiter nach Riescheid-Ost

Riescheid-Ost

An der Stempelstelle in Riescheid-Ost

Riescheid-Ost

Immer wieder erfreuen solch Kompositionen

Riescheid-Ost

Von hier geht es weiter nach Kleefeld

KGV Kleefeld

Alle versammeln sich vorm Eingang

KGV Kleefeld

Ein Loch ist im Eimer

KGV Kleefeld

Eine kleine Pause machen und den Regenschauer abwarten

KGV Mallack

Auf gehts nach Mallack, die vorletzte Station

KGV Eynerngraben

Das Ziel Eynerngraben ist jetzt erreicht

KGV Eynerngraben

Leuchtende Farben begleiten uns

KGV Eynerngraben

Die Endveranstaltung wartet auf die Wanderer

KGV Eynerngraben

Zum Abschluss gibt es eine kleine Runde

Heimfahrt

Bequem im Bus geht es jetzt nach Hause


Stand: 30.06.2007        copyright © Kleingärtnerverein Foresta e.V.      Nach Oben